3. Verbandsspielwochenende

Den Beginn machten am Samstag unsere Damen 30 mit ihrem 1. Auftritt. Steffi E. und Katrin kamen dabei zu ihrem ersten Verbandsspieleinsatz und kämpften wie die Löwen. Nach den Einzeln stand es 3:3. Julia, Steffi S. und Vivien hatten ihre Einzel gewonnen. Alle 3 Doppel gingen dann sehr knapp aus, leider zu unseren Ungunsten, so dass am Ende 3:6 auf der Anzeigetafel stand. Am Sonntag spielten dann die 2. Herren auswärts bei BTC WISTA. In Bestbesetzung aufgestellt gaben sie alles, es waren knappe Einzel, mit denen wir leider nur mit einem 2:4 rausgingen. Maik und Than hatten sich durchgesetzt. Max und Than gewannen dann noch ihr Doppel, es hieß also auch hier 3:6 am Ende des Tages. Heimspiel hatten die 1. Herren. Die 1. Runde ging mit 3:0 an uns, dann gewann Stefan noch sein Einzel und Chris war auf der Gewinnerstraße. Leider stoppte ihn dann eine Verletzung, so dass es hier 4:2 dann stand. Ein Kuriosum gab es dann bei den Doppeln. Wir gewannen alle 1. Sätze, verloren alle 2. Sätzen und gewannen dann alle Matchtiebreaks. Starke Nerven, das nötige Glück und die Unterstützung unserer „Fans“ brachten uns allesamt auf die Siegerstraße. Mit dem 7:2 sollten wir den Klassenerhalt geschafft haben.